EFK News


News und Infos zum Vereinsgeschehen - Erfurter Fallschirmsport Verein!!! Hier erfahrt Ihr, was bei uns in Sachen Skydiving, Sprungausbildung und Tandemsprung so läuft.

Für mehr Bilder folge uns auf Facebook.
Liken & Teilen erwünscht.

Der Vorstand


01.11.2022 - Wunderschöner Saisonabschluss
Was für ein Wochenende. Mit unserem Zusatztermin haben wir einen echten Glücksgriff gemacht und wurden für die zuletzt wegen des miserablen Wetters ausgefallenen Termine vollends entschädigt. Drei Tage brummte der Prop der Caravan und das bei sommerlichen Temperaturen Ende Oktober. Die Top-Bedingungen wollten sich viele Springer nicht entgehen lassen und nutzten dies zum Saisonausklang noch einmal ausgiebig, um ihrem Hobby zu frönen. Wingsuiter, Freeflyer, Formationsspringer – sie alle sammelten reichlich Freifallzeit, neue Erfahrungen und schöne Erinnerungen. Nicht wenige konnten ihr Sprungbuch um eine zweistellige Zahl ergänzen. Allen voran das Hämmerchen mit 15, gefolgt von Horst (14), Sven und Bernd (13) und Josh (12). Unsere Tandemmaster Jens und Mike hatten auch gut zu tun und machten mehr als 20 Tandemgäste glücklich. Gefeiert wurden an den Abenden mehrere besondere Ereignisse: so der 2222. Sprung von Horst, der 1111. von Erik, die beiden 200er Jubiläen vom Hämmerchen und von Bernd sowie die bestandenen Lizenz-Prüfungssprünge von Sebastian. Last but not least soll hier auch noch unser Pilot Klaus erwähnt werden, der uns 28 Mal auf 4000 m befördert hat – und manchmal auch noch ein Stück höher.
 


05.102022 - Zusatztermin Ende Oktober
Getreu dem Motto „Nach dem Saisonende ist vor dem Saisonende“ haben wir noch einen zusätzlichen Sprungtermin für dieses Jahr klarmachen können. Die Caravan wird am letzten Oktoberwochenende noch einmal bei uns am Flugplatz Alkersleben fliegen – und zwar am Samstag und Sonntag (29./30.10.) sowie auch noch am Montag (der 31.10. ist in Thüringen Feiertag) bis 14 Uhr. Hoffen wir, dass das Wetter mitspielt.


30.09.2022 - Sprungwochenende abgesagt
Nach ausgiebigem Wettercheck und gründlicher Überlegung sagen wir das Sprungwochenende 1.-3.10.22 schweren Herzens ab. Ob nach diesem als Saisonfinale geplanten Event noch ein zusätzlicher Termin stattfinden wird, muss noch geklärt werden.


16.09.2022 - Dieses Wochenende kein Sprungbetrieb
Aufgrund der miserablen Wetterprognose haben wir uns entschieden, den Sprungbetrieb für dieses Wochenende (17./18.9.22) abzusagen. Wir sehen uns hoffentlich zum Saisonausklang in zwei Wochen. Dann haben wir die Caravan sogar wieder für drei Tage am Platz, denn Montag (3.10.) ist Feiertag.


07.09.2022 - Das erste Septemberwochenende - schönes Wetter - Fallschirmspringen.
Unsere Ausbilder Alex und Horst behielten auch bei diversen phantasievollen Freifallfiguren und ausbaufähigen Landeanflügen unserer Schüler die Ruhe und Übersicht. So konnte Marco seinen ersten Sprung ebenso stolz vermelden, wie Jeff, der nach rekordverdächtigen Drehungen in den letzten Wochen stolz sein Level 7 abschließen konnte. Auch Nils und Willy haben mit bestandenem Level 7 einen großen Schritt in Richtung Lizenz getan. Dominik, unser Neuzugang aus Eisenach, liegt mit Level 5 gut auf Kurs. Unser Pilot Klaus erklärte uns ahnungslosen Springern das Geheimnis eines 180° versetzten Windes und so fanden sich fast alle im Laufe des Tages bei der Landung auch in bekannten Gefilden wieder. Die Tandemmaster hatten alle Hände voll zu tun und alle Gäste konnten nach einem schönen Sprung die gefährlichere Heimreise mit dem Auto antreten. Es gab auch wieder runde Sprungzahlen zu beklatschen. Unser langjähriger Fallschirmwart Thomas „Hummelchen“ konnte stolz eine 1.500 in sein Sprungbuch malen. Glückwunsch Thomas und danke für das Bier zum Feierabend. Nächstes Wochenende geht es weiter. Hoffentlich weiß das Wetter das auch.


29.08.2022 - Sonntag bringt gute Laune zurück
Zwei vom Wetter her völlig  verschiedene Tage bot uns das jüngste Wochenende. Am Samstag ging wegen tiefer Wolken und Regens gar nichts mit Fallschirmspringen. Nun ja, spontanes Packtraining für die Schüler ließ den Tag nicht völlig nutzlos verstreichen. Der Sonntag zeigte sich dann aber von seiner besten Seite – und die Springer strömten reichlich zur Dropzone. Es war ordentlich Bewegung in der Luft. Sportspringer, Schüler und Tandemgäste kamen ausgiebig auf ihre Kosten. Eine ganze Reihe von Springern schaffte fünf oder gar sechs Sprünge. Auch bei unseren Schülern ging es gut vorwärts: Wilhelm, Nils, Jeff und Hessam haben im AFF-Level-Programm entscheidende Fortschritte gemacht, Sebastian und Axel sind im Solostatus wieder ein gutes Stück vorangekommen. Nächstes Wochenende geht’s weiter. Dann hoffentlich mit zwei springbaren Tagen.


16.08.2022 - Was für ein geiles Wochenende
Nach zwei leider ausgefallenen Wochenenden wegen des unverhofften Werft-Aufenthaltes des Flugzeuges waren alle hungrig auf Fallschirmspringen. Der Andrang der Skydiver und Tandemgäste war enorm. Und das Wetter spielte weitgehend hervorragend mit. Kurzum: Es wurde in geiles Sprung-Wochenende. Pilot Klaus hatte alle Hände voll zu tun, brachte am Wochenende mehr als zwei Dutzend Mal die Cessna Caravan auf 4000 m über dem Flugplatz Alkersleben. Die Sportspringer kamen bis zu zehn Mal in die Luft, trainierten Wingsuitfliegen, Formationen, Track-Dives, Free- oder Sitfly. Paul, Wilhelm und Nils – unsere Schüler des neuen Kurses – kamen zu ihren ersten Fallschirmsprüngen; Moritz hat seinen AFF-Level VII bestanden und die ersten beiden Fallschirmsprünge ohne Lehrerbegleitung absolviert; Enrico hat Theorie- und praktische Prüfung bestanden und freut sich jetzt auf die Lizenz, die in wenigen Tagen in seinem Briefkasten liegen wird. Alarm war auch bei den Tandemmastern angesagt, die mehr als 50 Tandemgästen das Erlebnis freier Fall mit 200 km/h und das Gleiten übers Thüringer Ländle unter einer Fallschirmkappe ermöglichten. Unter ihnen waren auch Marcel und Nina, die auch bei uns für Glücksmomente, Gänsehaut und bleibende Erinnerungen sorgten. Denn Marcel machte seinem Ninchen, wie er und seine Freunde sie nennen, nach dem gemeinsamen Tandemsprung vor der versammelten Fallschirmspringergemeinschaft einen sehr emotionalen Heiratsantrag – und sie sagte JA!
Das nächste Wochenende (20./21.8.22) pausieren wir planmäßig, ehe es am Wochenende 27./28. August bei uns mit Fallschirmspringen weitergeht. Dann für vier Wochenenden in Folge! Man sieht sich am Flugplatz Alkersleben…

 


11.08.2022 - Zwei gute Nachrichten
Wir haben heute frohe Botschaften mitzuteilen. Die erste: Das Flugzeug hat die Werft verlassen und ist wieder startklar. Somit können wir am kommenden Wochenende (13./14. August 2022) unseren Sprungbetrieb wieder in gewohnter Weise durchführen. Außerdem konnten wir inzwischen – und das ist die zweite gute Nachricht – einen weiteren Termin mit dem Flugzeugbetreiber vereinbaren: das Wochenende 10./11. September 2022. Für dieses zusätzliche Wochenende haben wir natürlich im Moment noch viele freie Plätze für Tandemgäste. Wer also einen Termin haben möchte, bitte bei uns melden.  > TANDEMSPRUNG BUCHUNG


28.07.2022 - Am nächsten Wochenende kein Springen
Wir müssen das Sprungwochenende am 30./31. Juli 2022 leider wieder absagen. Die Maschine wird nicht fertig, und wir konnten trotz aufwendiger Bemühungen keinen sinnvollen Ersatz auftreiben. Nächster Termin ist der 13./14. August.


13.07.2022 - Springen für dieses Wochenende abgesagt!!!
Wegen einer unverhofften Verzögerung in der Werft haben wir an diesem Wochenende leider kein Flugzeug zur Verfügung. Die Teile aus den USA sind nicht rechtzeitig eingetroffen, sodass die Maschine nicht einsatzbereit ist. Trotz intensiver Bemühungen ist es uns diesmal nicht gelungen, einen Ersatzflieger zu finden. Hoffen wir, dass nächstes Wochenende (30./31.7.22) wieder alles normal läuft.


13.07.2022 - Mit Ersatzflugzeug das Wochenende gerettet
Ein außergewöhnliches Wochenende liegt hinter uns. Zunächst mussten wir den Ausfall des ursprünglich geplanten Flugzeuges wegen eines unverhofft sich hinziehenden Werftaufenthaltes kurzfristig kompensieren, was uns nach vielen Telefonaten gelang. So stand schließlich erstmalig eine Supervan für die Springer bei uns am Flugplatz Alkersleben als Ersatz bereit. Uns fiel ein Stein vom Herzen, zumal der Samstag als Tag der Vereine für Besucher des Flugplatzes vorbereitet worden war.  Die bekamen schließlich über den ganzen Tag Fallschirme am Himmel zu sehen. An denen hingen des Öfteren auch Menschen im Doppelpack: Gut zwei Dutzend Tandemsprunggäste erlebten allein am Tag der Vereine das berauschende Gefühl des freien Falls und das Schweben unter einem Fallschirm. Die Sportspringer kamen reichlich in die Luft, übten Formationen, Freeflying und Wingsuitfliegen. Kalle freute sich über seinen 100. Sprung und Sascha über seinen allerersten. Unsere fortgeschrittenen Schüler sind gut vorangekommen, Enrico ist mittlerweile prüfungsreif und will es beim nächsten Mal angehen.


30.06.2022 - Vereine unseres Flugplatzes stellen sich vor
Die bei uns am Flugplatz Alkersleben ansässigen Luftsportvereine haben für den 9. Juli 2022 einen "Tag der Vereine" organisiert und wollen Interessierten tiefere Einblicke in ihr Hobby ermöglichen. Natürlich ist auch unser Erfurter Fallschirmspringer-Verein mit von der Partie. Die Besucher erhalten Infos über die Organisation unseres Fallschirmsprung-Tages, die Abläufe am Bürotresen (der bei uns nur Manifest heißt), den Aufbau und die Funktionen des Fallschirmes, können beim Fallschirmpacken und bei den Übungen an der Absprungattrappe zuschauen und Fragen stellen, erfahren, wie man im freien Fall die Kontrolle behält und bewusst Bewegungen einleitet, wie man einen Fallschirm überhaupt steuert und können erleben, wie sich die Teilnehmer unseres neuen Schülerkurses bei ihrem allerersten Sprung anstellen. Auch wer sich für einen Tandemsprung interessiert, wird viel darüber erfahren können. Also dann: Auf zum Flugplatz Alkersleben! Am besten gleich anmelden, mehr dazu auf dem Flyer. Man sieht sich.


27.06.2022 - Weiterer Schülerkurs gestartet
Neun neue Fallschirmsprungschüler standen am Samstagmorgen vor unserem Domizil auf dem Flugplatz Alkersleben, um bis zum Abend von Sprunglehrer Josh beim Theorieunterricht und der Bodenausbildung das Einmaleins des Fallschirmspringens beigebracht zu bekommen. Das Gelernte galt es am Sonntag beim schriftlichen Test wiederzugeben. Während Josh danach mit jedem einzeln den Test auswertete, kümmerte sich Ausbildungsleiter Horst, unterstützt von René, parallel um das Üben der Notprozedur im Hängergurtzeug und das Einstudieren der Abläufe für den ersten Sprung. Die Schüler waren eifrig bei der Sache und sind nun heiß auf ihren allerersten Fallschirmsprung aus 4000 Meter Höhe.
 


22.06.2022 - Unverhofft Coach und Jubiläum mit Sohn
Das vergangene Sprungwochenende bei uns am Flugplatz Alkersleben war das mit Abstand heißeste dieses Jahres. Der Schweiß strömte – selbst ohne sich zu bewegen. Da war es doch die pure Erfrischung, als sich die Rolltür der Cessna Caravan in 4000 m öffnete und einem der Wind im freien Fall bei rund 200 km/h um die Ohren pfiff. Aber auch am Boden war für Abkühlung gesorgt: René hatte wieder den Swimmingpool gleich neben der Packhalle aufgebaut. Allen voran die Kinder unserer Fallschirmspringer nutzten ihn eifrig.
Das Sprungwochenende begann diesmal bereits am Freitagabend, unser Pilot Klaus brachte schon mal zwei volle Maschinen nach oben. Samstagmorgen startete dann auch der Formationskurs, an dem acht Vereinsmitglieder teilnahmen. Nachdem Butte aufgrund einer Verletzung (nicht beim Springen passiert!) leider kurzfristig absagen musste, sprang Josh kurzerhand als Coach ein. Dank Videomann Hasi, der Schwerstarbeit leistete und mithilfe zweier Fallschirmsysteme jede Formationsgruppe begleitete, konnten alle Sprünge des Kurses aufgezeichnet und am großen TV-Bildschirm ausgewertet werden.
Nach dem letzten Start am Samstagabend konnte wieder einmal ein Jubiläum gefeiert werden: Hubi, mit bürgerlichem Namen Jens, schwebte zum 800. Mal an einem Fallschirm. Mit ihm in der Formation sprang neben Ausbildungsleiter Horst auch sein Sohn Iron-Lee, dem es bei uns ebenfalls prima gefällt.
Als am Sonntag der Wind zu heftig über den Platz wehte, wurde die Auszeit genutzt, um mit den Schülern Packausbildung durchzuführen. Auch das muss schließlich jeder können, wer demnächst die Lizenz in den Händen halten möchte.


09.06.2022 - Drei tolle Tage mit 3 x 100
Pfingsten 2022 werden viele lange in Erinnerung behalten, die bei uns am Flugplatz Alkersleben waren. Gelegenheit zum Springen gab es an den drei Tagen reichlich, nicht wenige schafften zweistellige Sprungzahlen, allen voran Bernd, der 15 Mal am Himmel hing. Und dabei am Samstag ein Jubiläum schaffte, aber nicht allein. Gemeinsam mit Melanie schwebte er auf der Landewiese ein, wo beiden die Glückwünsche zu ihrem 100. Fallschirmsprung gebührend zuteil wurden. Dreistellig ist seit Montag auch Peter, der sein Jubiläum mit einem 6er-Formationssprung im allerletzten Start des Pfingstwochenendes beging. Von unseren Schülern sind inzwischen Sebastian und Enrico free solo, die die neue Freiheit sichtlich genießen. Was gab’s noch? Schöne Sprünge in verschiedenen Disziplinen des Fallschirmsports: Pizzabuilding (Formation), Nüscheldrescher (Freefly), Arschfaller (Sitfly), Kittelfliegen (Wingsuit). Und jede Menge Tandemgäste, denen unsere Vereins-Tandemmaster ein unvergessliches Erlebnis verschafften. Unterstützt wurden sie von Steve und Böni, der zudem beim AFF wieder ausgeholfen hat, wie auch Sprunglehrerin Alex. Ein Dankeschön geht ebenso an Pilot Christian, der ein gutes Feeling für den Absetzpunkt bewies und sich auf den nächsten Einsatz bei uns freut.

Weiter geht’s bei uns am Flugplatz Alkersleben am Wochenende 18./19. Juni. Für die besonders Hungrigen steht die Cessna Caravan sogar schon am Freitag ab 18 Uhr bereit zum Abheben. An diesem Wochenende steigt auch der Formationskurs mit Butte.


24.05.2022 - Sachsen goes Thüringen
Wir haben zwar schon seit einiger Zeit ein paar sächsische Stammspringer bei uns am Platz (allen voran Axel und Tom), gefreut haben wir uns aber auch sehr über eine neue Gruppe aus unserem Nachbarbundesland, die uns in der noch jungen Saison bereits zum zweiten Mal besucht hat. Das „Sachsenquartett“ kennt spätestens seit dem vergangenen Wochenende jeder, der am Platz war. Während das Wetter am Samstag nur für erfahrene Fallschirmspringer geeignet war, herrschte am Sonntag ideales Sprungwetter für alle. Unsere Schüler sind weiter gut vorangekommen, und die meisten sind nicht mehr weit von ihrem ersten Sprung ohne Lehrerbegleitung entfernt. Horst und unsere Gast-AFF-Lehrer Jacky, Alex und Böni waren schwer beschäftigt. Auch unsere Tandemmaster hatten gut zu tun, Frank und Jens haben jeweils zehn Passagiere glücklich gemacht. Unter den Lizenzern haben Kati und Bernd das Wochenende am eifrigsten genutzt und es auf elf Sprünge gebracht. Kati hatte auch ein spezielles Ziel vor den Augen. Mit dem allerletzten Start des Sonntags schaffte sie ihren 100. Sprung. Glückwunsch!


17.05.2022 - Über Schüler mit dem Ziel Lizenz und Lizenzer als Schüler
Ein super Sprungwochenende liegt hinter uns – mit vielen Starts bei bestem Wetter, fünf Erstspringern (Glückwunsch an Andreas, Hessam, Sebastian, Jeff und Enrico), einem bestandenen Level VII (willkommen Yannick im Solostatus) und einer hervorragend bestandenen Lizenzprüfung durch Nikolai. Vom neuen Schülerkurs hat Hessam gleich an seinem ersten Sprungwochenende Level I bis V absolviert, für einen Erstspringer eine stattliche Anzahl. Eine große Unterstützung bei der Ausbildung waren wieder einmal unsere AFF-Gast-Lehrerinnen Jacky und Alex, die mit Horst bei der Betreuung der Schüler in der Luft und am Boden ordentlich zu tun hatten. Schüler waren an diesem Wochenende aber auch acht Lizenzer unseres Vereins: als Teilnehmer des Kappenflugseminars. Tobi führte sie ein ganzes Stück tiefer in die Geheimnisse des Fliegens und Steuerns ihres Fallschirms ein, verlangte ihnen nicht nur mental, sondern auch körperlich einiges ab. Das Wort Muskelkater war von einigen der Teilnehmer zu hören. Dennoch lautete der Tenor: Das hat sich gelohnt!


03.05.2022 - Erfolgreich in Saison gestartet
Ohne Coronaverzögerung konnten wir in diesem Jahr in die Saison starten. Und dass die Springer nach der Winterpause heiß waren, endlich wieder in die Luft zu kommen, hat sich am guten Zulauf gezeigt. Ob Formationsspringer, Freeflyer oder Wingsuitflieger – sie alle genossen den freien Fall über dem Flugplatz Alkersleben und die Schirmfahrt. Auch Gastspringer aus Sachsen und Südthüringen waren angereist, zum Teil mit Wohnmobil, und nutzten die gute Infrastruktur der Dropzone. Viel Lob gab es für den umgestalteten Manifestbereich, der dank vieler Arbeitsstunden unseres Mitglieds Thomas Hammer jetzt deutlich anspruchsvoller ist. Vorwärts ging es auch bei unseren Bestandsschülern vom Vorjahr, die allesamt mehrere Sprünge schafften: Moritz und Yannick haben Level IV bestanden, Axel seinen Level VII (und somit beim nächsten Mal free solo). Möglich gemacht hat das auch Böni, der kurzfristig als Gast-AFF-Lehrer und Verstärkung eingesprungen ist. Nikolai ist mit den Pflichtsprüngen soweit durch und fit für die Prüfung. Auch die ersten Tandemgäste der Saison konnten wir glücklich machen. Weiter geht’s am Wochenende 14./15. Mai. Dann läuft bei uns auch das Kappenflugseminar mit Tobi. Und der neue Schülerkurs will seine ersten Sprünge absolvieren. Zuvor wird nächsten Samstag am Flugplatz Alkersleben die Theorie gebüffelt und Bodentraining absolviert.


23.02.2022 - Weiterer Kurs in der neuen Saison
Wir freuen uns, dass wir neben dem bereits vermeldeten Kappenflugseminar am 14./15. Mai nun einen weiteren Kurs für die Saison 2022 anbieten können. Für Interessierte am Freifallformationsspringen wird bei uns am Flugplatz Alkersleben am 18. und 19. Juni ein Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene stattfinden. Als verantwortlicher Coach steht dafür mit Butte ein renommierter RW-Springer bereit. Er war einige Jahre Captain eines 16er-Teams, war Teilnehmer des aktuellen deutschen Formationsrekordes (214er) und an mehreren internationalen Großformationsprojekten beteiligt. Die Ausschreibungen zu beiden Kursen findet ihr hier: